RAG Schießsport

Kreismeisterschaften mit KK-Sportgewehr

07.04.2019, von Joachim Bopst, Großlaudenbach

Für die Kreismeisterschaft Kleinkalibergewehr 2019 der RAG Schießsport der Kreisgruppe Aschaffenburg am 07. April 2019 in Kleinkahl stellte der Schützenverein Wildschütz Großkahl uns in bewährter weise seinen Kleinkaliberschießstand zur Verfügung. So konnten auf acht Bahnen die Kameraden ihre Treffsicherheit vergleichen.

Einige waren vom Pech verfolgt: deren Treffer lagen wohl gut beisammen jedoch neben dem Zentrum. Als Trost: Es kommen noch weitere Wettbewerbe in diesem Jahr, da ist die Gelegenheit die wahre eigene Leistung zu beweisen.

Die Kameraden vom Wildschütz sorgten für gute Speisen und Getränke. Danke für die hervorragende Bewirtung.

Die wartenden Kameraden hatten dabei Gelegenheit die wöchentliche Schafkopfrunde zu beobachten und sich zu unterhalten. Da gibt es zur Zeit viel über das Verhalten von "übergeordneten" Organisationseinheiten und den geplanten Änderungen im Waffenrecht zu besprechen.

Die Schießleiter auf dem Stand sorgten für einen reibungslosen und harmonischen Ablauf.

Bei der Einzelladerleistungsklasse gab es einen deutlichen Sieger: Gerold Rack mit 174 Ringen.

In der Einzelladerstandardklasse kann Tino Schwarzkopf zu 192 Ringen gratuliert werden.

Ebenfalls 192 Ringe erzielte Frank Rosenberger beim Repetierer.

Den Halbautomatwettbewerb entschied Michael Eich mit 164 Ringen für sich.

Die Mannschaften in der Einzelladerstandardklasse lagen eng beieinander: 1. Sommerkahl mit 523 Ringen gefolgt von Wiesthal mit 521 Ringen und Vorspessart mit 519 Ringen.

Deutlicher war der Sieg für die Reservistenkameradschaft Vorspessart mit 399 Ringen beim halbautomatischen KK-Sportgewehr.

Insgesamt ein gelungener Wettbewerb. Danke für Euer Mitmachen.