Militärische Ausbildung

Jahresabschluss im AGSHP

27.11.2019, von Christian Ruppert, Hammelburg

Die letzte dienstliche Veranstaltung (DVag) im Jahr 2019 hat im Ausbildungsgerät Schießsimulator Handwaffen/Panzerabwehrhandwaffen (AGSHP), in der Saaleck-Kaserne, Hammelburg stattgefunden. Am Mittwoch, den 27. November begrüßte der Gesamtleitende Leutnant d.R. Simon Schiele die angereisten Reservisten und erklärte das heutige Ausbildungsziel. Besagtes lag nicht nur alleine in der Schießausbildung, sondern auch im Training der Elementaren ABC Schutzmaßnahmen.

Beim Antreten wurden die Teilnehmer in entsprechende Leistungsgruppen eingeteilt und durften im Anschluss direkt an die drei Simulatoren und die ABC-Station wegtreten. Es wurde eine Schießvorbereitende Ausbildung mit den Waffen G36 und P8 durchgeführt. In den anderen beiden Boxen konnten sich die Gruppenführer in der Befehlsgebung beüben. Bei der Parallelausbildung wurde durch den Ausbilder Stabsfeldwebel Holger Ebert die sichere und richtige Handhabung der persönlichen ABC-Schutzausrüstung ausgebildet und folgende Maßnahmen von den Reservisten abverlangt.
Aufsetzten der ABC-Schutzmaske in höchstens 9 Sekunden unter Beachtung der festgelegten
Reihenfolge sowie selbständiges Herstellen der bedrohungs- und auftragsangepassten Schutzzustände (BAS) 0-4.

Am Ende konnte der Leitende das Ausbildungsziel als erreicht fesstellen und bedankte sich bei allen Beteiligten und bei den Ausbildern. Unser FwRes Stabsfeldwebel Thomas Schinkmann richtete auch noch einige Worte an die Reservisten und beendete die letzte DVag in diesem Jahr mit einem dreifachen Horrido – Joho.