Öffentlichkeitsarbeit

Alles was knallt

31.12.2017, von Ludwig Würzburger, Schöllkrippen

Kaum zu glauben, es ist gerade ein Jahr her, dass wir zum AWK geböllert haben und jetzt stehen wir schon wieder auf einer Wiese um das alte Jahr zu verabschieden. Dieses Mal bei den Hubertusschützen in Schöllkrippen.

Bild:

Foto: Ludwig Würzburger

Die bösen Geister werden vertrieben

Es sind sage und schreibe 42 Böllerschützen plus 2 Kanoniere gekommen um die bösen Geister vom alten Jahr zu vertreiben was uns auch gelungen ist.
Wo ist nur die Zeit geblieben……….

Bild:

Foto: Ludwig Würzburger

Schweres Gerät im Bergeeinsatz

Den zwei Kanonieren wird das Abschlussböllern 2017 lange in Erinnerung
bleiben, ob in guter oder schlechter Weise, wer weiß. Beim Befahren der
Wiese fuhren sie ihre PKW auf bzw. in der Wiese fest(Sumpf). Nur durch schweres Gerät, Bulldog, konnten wir die beiden Kanoniere nach dem
böllern befreien.

Es war wie immer ein wunderbarer Silvestervormittag den wir alle in guter Erinnerung behalten werden.

Danke an die Mittglieder vom Schützenverein Hubertus Schöllkrippen für die Bewirtung und den hervorragenden Service.

Lasst uns so weitermachen wie bisher, es ist einfach nur Saugut.

Wir wünschen Euch allen einen guten Rutsch in das neue Jahr und verbleiben
mit freundschaftlichen, kameradschaftlichen Grüßen.