Militärische Ausbildung

Ausbildung an Handwaffen der Bundeswehr

11.07.2017, von Patrik Eberwein, Aschaffenburg

Als Vorbereitung für das Schießen mit Bundeswehrhandwaffen, führte der RegStab Nord eine Ausbildung an Handwaffen der Bundeswehr für die Reservisten der Kreisgruppe Aschaffenburg durch. Damit die Kameraden, die am Gruppengefechtsschießen „IRON SHIELD 2017“ teilnehmen wollen, die notwendige Vorbereitende Ausbildung besuchen und nachweisen können, wurde dieses Mal auch wieder eine Ausbildung an der Panzerfaust 3 durchgeführt.

Das Ausbildungspersonal wurde an diesem Abend wie immer aus unseren eigenen Reihen gestellt.
Unsere Ausbilder:

  • StGefr Albrecht Schmitt (MG3),
  • HptFw Holger Keller (Pzf3 und P8) und
  • Fähnr z.S. Nico Rummer (G36)

gingen bei dieser Wiederholungsausbildung besonders auf die Sicherheitsbestimmungen beim Umgang mit den einzelnen Waffen ein und erklärten zusätzlich im Detail den Ablauf beim Schul- und Wertungsschießen.

So gerüstet konnten die Teilnehmer gut Vorbereitet auf das wenige Tage später stattfindende Schießen in Hammelburg fahren.

Unser FwRes, StFw Thomas Schinkmann und der Leitende dieser Waffenausbildung, Major Patrik Eberwein bedankten sich beim Abschlussantreten bei den Ausbildern für die Vorbereitung und professionelle Durchführung ihrer einzelnen Stationen und beide wünschten den Kameraden für das Schießen am Wochenende gute Ergebnisse.